OnAir:

Andrea

Andrea
OnAir 15:04 The Great Commandment CAMOUFLAGE

facebook

Freitag, 17. Februar 2017

53. Münchner Sicherheitskonferenz beginnt

Die Münchner Innenstadt ist seit heute Morgen wieder ein Hochsicherheitstrakt. Am Nachmittag beginnt die 53. Sicherheitskonferenz. Mehrere Straßen rund um den „Bayerischen Hof“ sind daher gesperrt. Die Sperrungen werden bis Sonntagabend aufrechterhalten. Im Umkreis von fünf Kilometern gilt eine Flugverbotszone. Spezialeinheiten sind im Einsatz. Kanaldeckel werden verplombt und Sperrgitter aufgestellt. Auch aufgrund von Demos kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Über 100 Staats- und Regierungschefs sowie Außen- und Verteidigungsministern werden zur Münchner Sicherheitskonferenz erwartet. Es wird auch mehr Polizei als in früheren Jahren im Einsatz sein – bis zu 4.000 Beamte werden eingesetzt.


Die Münchner Konferenz gilt als eines der weltweit wichtigsten Treffen zur Sicherheitspolitik. Konferenz-Chef Wolfgang Ischinger sprach angesichts der weltpolitischen Lage von der spannendsten und kritischsten Konferenz seit vielen Jahren. Die neue US-Regierung von Donald Trump wird mit Vizepräsident Mike Pence und mehreren Ministern dabei sein.


Alle weiteren Infos stehen unter Top Aktuell.

weitere Nachrichten

Details: Polizeieinsatz in Münchner Designer-Outlet
München: Sieben EHC-Spieler im Olympia-Kader
Schongau: Lastwagen mit Zug zusammengestoßen
Dieselfahrverbote in München weiter kein Thema
Harlaching: Mann versucht Polizisten Pistole zu entreißen
Neuperlach: Frau von Linienbus erfasst
Dießen: Polizei stoppt Zug wegen Spielzeugpistole
Ermittlungen gegen Regisseur Wedel
Münchner Amoklauf: Waffenhändler geht in Revision
Klinikum Erding macht weiter Defizit
Landkreis LL: Unbekannter spricht weiter Kinder an
FCB 4. in Fußball-Geldliga
Dachau: Betrügerische Rentnerin vor Gericht
Dachau: Forderung nach weniger Parkplätzen
Egmating: Auto erfasst entlaufenes Pferd
Allmannshausen: Taucher bei Unfall schwer verletzt
Markt Schwaben: 56 Verletzte bei Betriebsunfall
ADAC: Staurekord im vergangenen Jahr
München: Demo gegen Sammelabschiebung
Landkreis FS: Unterschriftensammlung gegen Strabs beginnt
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen