OnAir:

Falko

Falko
OnAir 10:13 Take On Me A-HA

facebook

Freitag, 17. Februar 2017

53. Münchner Sicherheitskonferenz beginnt

Die Münchner Innenstadt ist seit heute Morgen wieder ein Hochsicherheitstrakt. Am Nachmittag beginnt die 53. Sicherheitskonferenz. Mehrere Straßen rund um den „Bayerischen Hof“ sind daher gesperrt. Die Sperrungen werden bis Sonntagabend aufrechterhalten. Im Umkreis von fünf Kilometern gilt eine Flugverbotszone. Spezialeinheiten sind im Einsatz. Kanaldeckel werden verplombt und Sperrgitter aufgestellt. Auch aufgrund von Demos kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Über 100 Staats- und Regierungschefs sowie Außen- und Verteidigungsministern werden zur Münchner Sicherheitskonferenz erwartet. Es wird auch mehr Polizei als in früheren Jahren im Einsatz sein – bis zu 4.000 Beamte werden eingesetzt.


Die Münchner Konferenz gilt als eines der weltweit wichtigsten Treffen zur Sicherheitspolitik. Konferenz-Chef Wolfgang Ischinger sprach angesichts der weltpolitischen Lage von der spannendsten und kritischsten Konferenz seit vielen Jahren. Die neue US-Regierung von Donald Trump wird mit Vizepräsident Mike Pence und mehreren Ministern dabei sein.


Alle weiteren Infos stehen unter Top Aktuell.

weitere Nachrichten

München: Merkel auf Marienplatz
FC Bayern vs Wolfsburg
Poing: Erdbeben ungefährlich
München: Noch mehr Leihräder aus Fernost
SC Fürstenfeldbruck stellt Insolvenzantrag
München: Warnstreiks bei Postbank
Landsberg braucht weitere Grundschule
Dachauer wollen keine Kaffee-Mehrwegbecher
Aichach: Vertrag für bayerisches Kinderturnfest
Augsburg: Schwabentag 2017 am Samstag
Erdweg: Bürgermeister-Wahl am Sonntag
Olching: Schwerer Verkehrsunfall
Münchner Wiesn: Sexueller Übergriff verhindert
Andechs: Unfall mit Schwerverletzten
München: Entschuldigung beim Prozessauftakt U-Bahnschubserei mit Totem
Karlsfeld: Brand in Shisha-Bar
München: Schwerer Unfall mit Verletzten
München: Kehrmaschine brennt auf Wiesn
Gilching gegen Gautinger Gewerbegebiet
Dachauer Stadtlogo bleibt
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen