OnAir:

Markus und Nicole

Markus und Nicole
OnAir 5:29 Gleich geht's weiter mit den besten Songs aus 4 Jahrzehnten.

facebook

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Immer mehr Gewalt gegen Frauen: München will handeln

Mehr als ein Drittel aller Frauen in Deutschland erleben körperliche oder sexuelle Gewalt. Die Stadt München will sich jetzt um mehr Prävention kümmern, das berichtet die Abendzeitung. Unter anderem sollen Türsteher vor Diskotheken spezielle Schulungen erhalten, um in akuten Situationen besser reagieren zu können. Außerdem soll es mehr Platz in Frauenhäusern geben, um Opfer und deren Kindern schnell Schutz bieten zu können. Auch die Beratungsstellen für Fälle häuslicher Gewalt sollen aufgestockt werden. Generell werden Übergriffe in München selten angezeigt. Letztes Jahr gab es dem Bericht zufolge in der Feiermeile in der Innenstadt nur drei Anzeigen von Sexualdelikten in der Zeit zwischen 22 und 7 Uhr. Das Sozialreferat geht daher von einer hohen Dunkelziffer aus. Ein weiteres Thema, was die Stadt München angehen möchte: Ausstiegshilfen im Bereich der Prostitution.

weitere Nachrichten

München: Mehr Sicherheit durch 3D-Zebrastreifen?
Streiks bei BOB und Meridian könnten drohen
Neufahrn: Reiterin stürzt von Pferd
Boateng muss 300.000 Euro an Markler zahlen
München: Mann hat 6,52 Promille
Röhrmoos: Wildschwein in Zahnarztpraxis
Starker Rauch in Moosburger Altstadt
Warnung Bio-Kokoschips
Sirenenprobealarm um 11 Uhr
CL: Bayern vs Glasgow
Freising: Verschwindet das Oktogon?
München: Zweckentfremder klagt gegen Stadt
Nächtliche Sperrungen A99/A92
Ebersberg: BNDler macht auf Polizist
München: Urteil Boateng vs Makler erwartet
Prozess: Polizist klaut aus Kaffeekasse
München: Millionenbetrug bei Augustinum
TSV 1860 verurteilt Fans
Goldener Herbst im Tierpark Hellabrunn und Wildpark Poing
München startet große Anti-Raser-Offensive
Nachrichten und Schlagzeilen aus den Landkreisen Dachau, Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und München hören Sie bei uns im Programm und können Sie hier top aktuell nachlesen. Wir informieren Sie über das Geschehen in Oberbayern.

Kabel Frequenzen