OnAir:

Andrea

Andrea
OnAir 13:58 Gleich geht's weiter mit den besten Songs aus 4 Jahrzehnten.

facebook

Krankmeldung: Was man darf und was nicht

Was passiert, wenn man krankgeschrieben ist und vom Chef beim Friseur angetroffen wird? Darf man spazieren gehen oder was passiert, wenn man im Urlaub krank wird? Antworten auf diese und weitere Fragen – hier:

Krankmeldung: Was man darf und was nicht

Gerade in der nass-kalten Jahreszeit ist das Immunsystem geschwächt und viele Menschen werden krank. Viele Arbeitnehmer denken, man muss strickt zu Hause bleiben. Was man wirklich darf und was nicht, wenn eine Krankmeldung vorliegt, erfahrt Ihr hier. Wir haben uns bei Dr. Nils Bronhofer, Rechtsanwalt für Arbeitsrecht aus München schlau gemacht:

Generell:

Sobald Ihr krankgeschrieben seid, dürft Ihr nichts tun, was Eure Genesung gefährdet, müsst aber nicht alles tun, was Eure Genesung fördert. Es kommt daher immer auch auf die Art der Krankheit und der auszuübenden Arbeit an. Auch gut zu wissen: In Deutschland hat ein ärztliches Attest eine große Beweiskraft.

Urlaub:

  1. Wenn Ihr im Urlaub krank werdet und vom Arzt (auch im Ausland) arbeitsunfähig krankgeschrieben werdet, könnt Ihr nach dem Urlaub zu Eurem Arbeitgeber gehen und mit Vorlage des Attests die Urlaubstage wieder zurückverlangen.

  2. Wenn Ihr krankgeschrieben seid, dürft Ihr Euch ins Auto setzen und zum Beispiel in die Berge oder an einen See fahren, solange der Ausflug der Genesung nicht im Wege steht.

  3. Wenn Ihr einen Urlaub geplant habt, dann krank werdet und die Reise trotzdem antretet ist das kein Problem – es muss nur mit der Berufsgenossenschaft geklärt sein.

  4. Wenn Ihr Euren Urlaub nicht genehmigt bekommt und Euch für diese Zeit dann krankschreiben lasst, darf der Arbeitgeber das Attest prüfen lassen.

Alltagstätigkeiten:

  1. Wenn Ihr wegen einer Grippe krankgeschrieben seid und dann zum Beispiel zum Friseur geht oder einen Spaziergang macht und der Chef das mitbekommt, ist das gar kein Problem.

  2. Wenn Ihr aber wegen einer Grippe krankgeschrieben seid und dann auf die Wiesn oder Schwimmen geht, ist das nicht erlaubt und der Arbeitgeber kann rechtlich handeln.

  3. Es kommt aber auch hier immer auf die Art der Krankheit an. Beispiel: Ihr seid mit einer Grippe krankgeschrieben und geht trotzdem auf ein Konzert, dann kann das gegen Euch verwendet werden. Wenn sich jedoch herausstellt, dass das Attest wegen eines Burnouts oder einer anderen Art Depression ausgeschrieben wurde, kann sich der Arbeitgeber schon mal sehr stark verkalkulieren, weil dann ein Konzert möglicherweise bei der Genesung förderlich ist.

Arbeiten trotz Krankschreibung:

  1. Klar ist: Ihr dürft in keinem anderen Betrieb arbeiten, während Ihr bei Eurem Hauptjob krankgeschrieben seid.

  2. Euer Chef darf auch nicht einfordern, dass Ihr Eure volle Arbeitsleistung trotz Attest erbringen müsst. Heißt: er darf Euch auch nicht herein bestellen, wenn Ihr eine Krankmeldung habt.

  3. Wenn Ihr krankgeschrieben seid und trotzdem zur Arbeit erscheint, liegt das in Eurer eigenen Verantwortung.

Soziale Netzwerke:

  1. Wenn Ihr zum Beispiel auf Facebook ein Bild postet, wie Ihr am Ammersee einen Spaziergang macht, dann wäre das bei einem Attest wegen Grippe gar kein Problem.

  2. Generell gilt aber: Wenn Ihr etwas bei Facebook postet, kann der Arbeitgeber diese Informationen verwenden, um den Beweis zu liefern, dass Ihr etwas gegen Eure Genesung tut.
    Also in den sozialen Netzwerken lieber vorsichtig sein, was ihr preisgebt, wenn ein gelber Schein vorliegt.





    Quellenangabe Foto: ©
    nmann77 - dollarphotoclub.com

Mehr aus TOP Aktuell

Die TOP FM – Top 100

Neu auf 106.4 TOP FM  - die TOP 100. Jeden letzten Freitag im Monat spielen wir 100 Songs zu einem ganz bestimmten Thema. Diesen Freitag ein Motto, passend zu Fasching...

Faschingskostüm-Trends dieses Jahr

Schon im November hat der Fasching offiziell begonnen, doch erst jetzt setzt er zum großen Finale an. Die Feiermöglichkeiten sind auch dieses Jahr wieder riesig. Das Wichtigste dabei egal wo: das perfekte Kostüm! Inspirationen bekommt ihr hier:

Besondere Reise: Umzug der "MS Utting"

Vom Ausflugsdampfer am Ammersee zur Kulturstätte in München – die „MS Utting“ wird von Stegen zur stillgelegten Eisenbahnbrücke nach Sendling transportiert. Die Route des spektakulären Schwertransports und weitere Infos - hier:

THE TREE of Münsing

Eine über 100 Jahre alte Eiche, wird gerade zum Facebook-Star. Die Seite „THE TREE of Münsing“ hat mittlerweile über 1000 Likes. Immer mehr Menschen fotografieren den Baum:

Sexualstraftäter gesucht

Wer kennt diesen Mann? Er hatte sich in einer S-Bahn vor den Augen eines Jugendlichen sexuelle Handlungen an sich vorgenommen. Alle weiteren Infos hier.

Fasching in Stadt und Land

Der Fasching geht auch bei uns in Stadt und Land so langsam in seine Hochphase. Hier findet Ihr alle großen Faschingsbälle, -umzüge und Co., bei denen Ihr bunt, schrill und ausgelassen feiern könnt:

Kinointerview mit Keanu Reeves

Ein nettes Haus, ein Hund und eine Menge Zeit: John Wick wollte sich eigentlich zur Ruhe setzten. Gott sei Dank für alle Kinofans kommt ihm da aber ein alter Auftragskiller-Kollege dazwischen. Hier findet Ihr das Interview mit Keanu Reeves.

DER VEREIN DER WOCHE

Wir suchen Euch! Ihr seid Mitglied in einem Verein? Wollt Euren Verein bekannter machen? Auf die besondere Arbeit aufmerksam machen, die Euer Verein leistet? Dann bewerbt Euch jetzt hier:

Soziale Netzwerke am Arbeitsplatz

Viele neigen dazu, beim Arbeiten mal schnell einem Freund oder einer Freundin eine WhatsApp-Nachricht zu schicken oder dem Kollegen ein witziges Bild bei Facebook zu zeigen. Was das für Konsequenzen haben kann - hier:

Umbau Sendlinger-Tor Bahnhof

Schon bald wird der Münchner Bahnhof Sendlinger Tor zu einer riesigen Baustelle. Ab wann Ihr wo mit Einschränkungen rechnen müsst, und die Einzelheiten zum Projekt erfahrt Ihr hier:

Kabel Frequenzen