OnAir:

Mehr Musik Arbeitstag mit

Mehr Musik Arbeitstag mit
OnAir 13:52 Bakerman LAID BACK

facebook

Stromfresser in der Weihnachtszeit

Weihnachtsschmuck und Lichterketten erleuchten derzeit Stadt und Land. Doch genau das verbraucht eine Menge Strom. Wie viel genau und wie Eure Stromrechnung trotz Weihnachtsbeleuchtung nicht so hoch wird - hier:

Stromfresser in der Weihnachtszeit

Um die Weihnachtszeit besinnlicher zu machen und alles schön zu dekorieren, werden in fast jedem Haushalt oder auch im Garten schöne Lichterketten aufgehängt. Doch was weniger schön ist: Laut einem neuen Verbrauchertest verbraucht der Leuchtschmuck mehr Strom, als das abendliche Fernsehen. Deutschlandweit verbraucht die Weihnachtsbeleuchtung innerhalb weniger Wochen mehr Strom, als eine Stadt mit 250.000 Einwohner in einem ganzen Jahr. Wie viel genau und wie Ihr Eure Stromrechnung gering halten könnt, das haben wir für Euch hier zusammengefasst:

Lichterketten sind Stromfresser
Wenn Ihr eine klassische Lichterkette mit circa 35 Glühlämpchen zu Hause habt, verbraucht diese 105 Watt. Das heißt: Wenn Ihr sie täglich für ungefähr sechs Stunden leuchten lasst, steigt Euer Stromverbrauch um 0,63 Kilowattstunden an. Wenn Ihr sie vom 1. Dezember bis zum 6. Januar aufgehängt habt, ist das eine Steigerung Eurer Stromkosten um mehr als sechs Euro - und das ist nur der Betrag für eine einzige Lichterkette! Habt Ihr mehrere, müsst Ihr noch mehr zahlen. Eure Stromkosten steigen auch, wenn Ihr sie länger als sechs Stunden am Tag anhabt – von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang, also von 16:00 Uhr nachmittags bis 08:00 Uhr morgens, bedeutet, dass sich die Kosten verdreifachen, also auf 18 Euro pro Kette steigen.

LEDs sind günstiger
Geld sparen könnt Ihr, wenn Ihr anstatt einer normalen Lichterkette eine Kette mit LED-Glühbirnen nehmt. Diese Variante ist deutlich energiesparender - so verbraucht eine LED-Lichterkette nur 0,1 Watt. Eure Stromkosten für den Lichtschmuck würden um rund 90 Prozent sinken - in der gleichen Zeit. Ein weiterer Vorteil ist, dass LEDs langlebiger sind als herkömmliche Lichter - das heißt, Ihr habt länger was von Eurer Lichterkette.

Solarleuchten für draußen
Anstatt LEDs zu kaufen, könnt Ihr Euch auch Solarleuchten besorgen. Diese Beleuchtung kann gut im Außenbereich, wie im Garten oder auf dem Balkon eingesetzt werden. Sie bietet den großen Vorteil, dass keine zusätzliche Stromversorgung notwendig ist und auch dass keine, oft nicht so schöne, Stromkabel gebraucht werden. Einziges Manko: Tagsüber muss die Sonne ausreichend scheinen, damit die Akkus für den Abend richtig aufgeladen sind. Doch an sonnigen Wintertagen sind sie eine kostengünstige Variante.

Weitere Tipps, um Geld zu sparen
Eine weitere Möglichkeit, den Geldbeutel in der Weihnachtszeit zu entlasten, ist, dass Ihr Euch eine intelligente, programmierbare Zeitschaltuhr zu legt. Damit könnt Ihr besser und wesentlicher einfacher Euren leuchtenden Weihnachtsschmuck steuern. Denn wenn niemand Zuhause ist oder schon alles schläft, müssen ja auch die Lichterketten nicht durchgehen leuchten.
Darüber hinaus kann auch ein Stromanbieter-Vergleich durchaus sinnvoll sein. Es ist oft möglich, gut 30 Prozent Eurer Stromrechnung zu sparen.

Mehr aus TOP Aktuell

Der Fernseh-Guide zur Weihnachtszeit

Was wäre Weihnachten ohne die schönsten Weihnachtsfilme? Wir haben hier die Must-sees im TV zusammen getragen. Hier erfahrt ihr, wann euer Lieblingsfilm auf welchem Sender läuft!

Deadlines für Pakete zu Weihnachten

Über 88 Prozent der Deutschen kaufen Weihnachtsgeschenke online. Aber wann müsst ihr spätestens bestellen oder Pakete selbst aufgeben, damit diese auch rechtzeitig zum Fest ankommen? Das erfahrt Ihr hier.

Der TOP FM VIP-Skitag

Den perfekten Skitag erleben – inklusive Busfahrt, Weißwurstfrühstück Tagespass und Aprés Ski vom Feinsten - das geht mit uns und der Skischule Müller. Mehr dazu findet Ihr hier:

Kinointerview zu "Zwischen Zwei Leben"

In unseren Kinos ist aktuell unter anderem Kate Winslet in dem Drama "Zwischen Zwei Leben" zu sehen. TOP FM-Kinoexpertin Nina Liebold hat mit der Hauptdarstellerin gesprochen - hier das Video:

Die besten Weihnachts-Apps 2017

Der Advent steht vor der Tür und die Vorfreude auf Weihnachten steigt mit jedem Tag. Damit Euch auch Euer Smartphone auf die Weihnachtszeit vorbereitet, haben wir hier für Euch die besten Weihnachts-Apps zusammengestellt:

Fahrplanwechsel im Dezember 2017

Zum Fahrplan- und Preiswechsel am 10. Dezember erwarten uns zahlreiche Änderungen bei Bus, S-Bahn, Tram und Deutscher Bahn. Wir haben für Euch das Wichtigste hier zusammengefasst:

Was bei Kälte im Auto Sprit frisst

Klimaanlage, Sitzheizung, Scheibenbeheizung - im Winter verbrauchen im Auto jede Menge Sachen extra Sprit. Was genau wie viel Kraftstoff verbraucht und wie Ihr dabei etwas einsparen könnt, erfahrt Ihr hier:

Kabel Frequenzen