OnAir:

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten

Mehr Abwechslung - Die besten Songs aus 4 Jahrzehnten
OnAir 3:49 Give A Little Bit SUPERTRAMP

facebook

Tipps zum Spritsparen

Der Kraftstoffverbrauch eines Autos ist laut einer Studie aktuell so hoch wie noch nie! Das ist nicht nur umweltbalstend, sondern auch schlecht für Euren Geldbeutel. Wie Ihr Sprit ganz einfach sparen könnt, erfahrt Ihr hier:

Tipps zum Spritsparen

So gut wie jeder Autofahrer hat sich darüber bestimmt schon mal geärgert: Man kauft sich ein schönes Auto, am besten mit niedrigem Verbrauch – und dann die Realität: So sanft man auch fährt – irgendwie ist man doch immer über den versprochenen Werten. Eine Studie hat jetzt herausgefunden, dass die von den Herstellern angegebenen Werte um durchschnittlich 42 Prozent von dem tatsächlichen Spritverbrauch auf der Straße abweichen. Das ist nicht nur unglaublich umweltbelastend, sondern auch extrem teuer: Im Schnitt müssen Autofahrer jährlich rund 400 Euro draufzahlen! Damit Ihr nicht so eine große Summe blechen müsst, haben wir für Euch ein paar Tipps zum Spritsparen zusammengestellt:

1. Unnötigen Ballast vermeiden
Spritsparen beginnt schon vor dem Losfahren: Jedes Kilogramm Gewicht erhöht den Verbrauch des Autos. Als Faustregel könnt Ihr Euch Folgendes merken: 100 Kilogramm Mehrgewicht kosten einen halben Liter mehr auf 100 Kilometern! Außerdem lastet vor allem Dachgepäck schwer auf dem Tank und somit auf dem Geldbeutel.

2. Reifen mit geringem Rollwiderstand verwenden
Zum Einen solltet Ihr beim Kauf eines Neuwagens darauf achten, dass Energy- beziehungsweise Leichtlauf-Reifen montiert sind. Beide Modelle sind beim Rollwiderstand deutlich optimiert und entsprechen allen Sicherheitsanforderungen für moderne Reifen. Auch wenn neue Reifen fällig werden, solltet Ihr unbedingt Leichtlaufreifen verwenden. Zum Anderen solltet Ihr immer mindestens mit dem Reifendruck fahren, den der Hersteller für das vollbeladene Auto bei Höchstgeschwindigkeit empfiehlt. Es darf auch noch ein bisschen mehr sein. Dem etwas geringeren Fahrkomfort stehen ein deutlich geringerer Verbrauch, weniger Schadstoffe, mehr Bremssicherheit und weniger Reifenverschleiß gegenüber.

3. Motor bei Möglichkeit abstellen
Wenn Ihr beispielsweise an einer roten Ampel steht und absehbar ist, dass es sich hierbei um einen Halt von mehr als zehn Sekunden handelt, solltet Ihr den Motor abstellen. Anschließend beim Motorstart aber bitte auf keinen Fall Gas geben!

4. Schnell schalten
Schaltet schon nach einer Wagenlänge in den zweiten Gang! Im zweiten und dritten Gang solltet Ihr dann kräftig Gas geben und spätestens bei 2000 U/min in den nächsten Gang hochschalten. Denn wenn man mit viel Gas bei niedriger Motorumdrehungszahl beschleunigt, erreicht man eine verbrauchsgünstigere und schadstoffärmere Verbrennung. Wer keinen Drehzahlmesser hat, kann sich am Tacho orientieren: Schaltet bei 25 bis 30 km/h in den dritten Gang, bei 35 bis 45 km/h in den vierten und bei 50 bis 55 km/h solltet Ihr in den fünften Gang übergehen. Merkt Euch hierfür Folgendes: Im höchstmöglichen Gang zu fahren, ist Grundbedingung für's Spritsparen. Es schont außerdem den Motor und ist viel leiser.

5. Kurzstrecken unterlassen
Es heißt, dass ein Mittelklassewagen unmittelbar nach dem Start rund 30 bis 40 Liter Benzin auf 100 Kilometer verbraucht. Nach einem Kilometer sinkt der Verbrauch dann auf etwa 20 Liter. Allerdings ist der Motor erst nach vier Kilometern "warmgefahren" und das wiederum heißt, dass sich auch der Verbrauch erst ab dieser Strecke normalisiert. Daher gilt: Legt kurze Strecken lieber zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück!

Mehr aus TOP Aktuell

Die besten Anti-Schnarch-Gadgets

Etwa 60 Prozent aller Männer und 40 Prozent der Frauen schnarchen. Das ist nicht nur nervig für den Partner, sondern es kann auch gesundheitsschädigend sein. Daher hier die besten Gadgets gegen Schnarchen:

Alternativen zum Weihnachtsbaum

Ein Christbaum im Haus verbreitet weihnachtliche Stimmung, bringt aber auch viel Arbeit mit sich. Wer auf die Nadeln im Haus verzichten möchte oder zu wenig Platz hat, findet hier kreative Alternativen zum klassischen Weihnachtsbaum:

Kinointerview zu "Justice League"

Batman ist zurück - und er scharrt in "Justice League" ein Team aus Superhelden um sich, um die Erde zu retten. Unsere TOP FM-Kinoexpertin Nina Liebold hat mit Batman-Darsteller Ben Affleck gesprochen - hier das Video vom Interview:

Die 10 verrücktesten Adventskalender

Ihr könnt Weihnachten kaum noch erwarten? Bis zum Heilig Abend hilft wie jedes Jahr der Adventskalender - jeden Tag ein Türchen öffnen und eine Überraschung erleben. Hier ein paar außergewöhnliche Ideen für Euch:

DER VEREIN DER WOCHE

Wir suchen Euch! Ihr seid Mitglied in einem Verein? Wollt Euren Verein bekannter machen? Auf die besondere Arbeit aufmerksam machen, die Euer Verein leistet? Dann bewerbt Euch jetzt hier:

Serien-Bankräuber gesucht

Wer kennt diesen Mann? Die Kripo ist überzeugt, dass er mittlerweile sieben Banken in Stadt und Land ausgeraubt hat. Deswegen wurde nun die Belohnung erhöht. Alle Infos gibt es hier.

Sport und Bewegung in der Dunkelheit

Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es besonders wichtig, dass man als Fußgänger oder Sportler im Freien gut sichtbar ist. Genau dafür findet Ihr hier die besten Gadgets:

Verkehrsmeldungen

Derzeit liegen uns keine Verkehrsmeldungen vor

Blitzer

FFB
FFB
-

Kabel Frequenzen