OnAir:

Markus und Nicole

Markus und Nicole
OnAir 5:25 Missing You JOHN WAITE

facebook

Was hilft gegen den "Herbstblues"?

Der Herbst ist da und bis es Winter ist, dauert es auch nicht mehr lange Um die kommenden "grauen" Monate mit guter Stimmung zu überstehen, haben wir hier für Euch die besten 10 Tipps:

Was hilft gegen den

Die Tage werden kürzer und die Sonne kommt leider immer seltener zum Vorschein. Der Herbst ist da, bald steht der Winter auch schon vor der Tür und mit ihm der sogenannte "Winterblues". Durch zu wenig Licht auf der Netzhaut wird weniger Serotonin produziert, unser Glückshormon. Was uns in der Evolution helfen sollte, durch die Nahrungsknappheit zu kommen, empfinden wir heute eher als schwer erträgliche Zeit, die wir schnell hinter uns bringen wollen. Mit uns kommt Ihr mit guter Laune durch die dunkle Jahreszeit:

Tipp 1: Bewegung im Freien
Schon eine halbe Stunde an der frischen Luft hilft die Serotoninproduktion, also die Produktion für das Hormon, das für unser Wohlbefinden zuständig ist, anzukurbeln. Also eine Runde joggen oder in der Mittagspause einen Spaziergang machen, kann helfen die Stimmung aufzuhellen.

Tipp 2: Kuscheln
Durch Berührungsreize, wie kuscheln oder Massagen, werden in unserem Gehirn bestimmte Hormone ausgeschüttet. Diese versetzen den Körper in einen positiven Zustand und sorgen für gute Laune - dabei reichen übrigens schon 10 Minuten aus. Durch Selbstberührungen wird dieser Effekt allerdings nicht erreicht.

Tipp 3: Ernährung
Auch die richtige Ernährung kann helfen, der Trägheit in der dunklen Jahreszeit zu entkommen. Fisch, Bananen, Weintrauben und Nüsse wirken sich positiv auf unser Gemüt aus. Das in den Lebensmittel enthaltene Sonnenvitamin D sorgt für mehr Antrieb und Motivation und hilft, Eure Stimmung aufzuhellen.

Tipp 4: Tee
Wer abends gerne eine Tasse Tee trinkt, kann mit der richtigen Sorte seine Laune aufbessern. Melissentee, Lavendeltee und Rosenblütentee zum Beispiel sorgen für ein wohliges Gefühl für Körper und Geist.

Tipp 5: Vanille
Vanille
macht uns glücklicher: Das süße Aroma fördert die Ausschüttung des Glückshormons. Gut, dass das Gewürz in vielen Plätzchen und Lebkuchen enthalten ist. So dürfen wir jetzt also ohne schlechtes Gewissen naschen, wenn die grauen Tage die Stimmung trüben.

Tipp 6: Pollen
Was für Allergiker das Schlimmste ist, kann in dieser Jahreszeit durchaus helfen: Keimzellen von Blütenpflanzen erhalten viele Vitamine und steigern die Hirndurchblutung und geistige Leistungsfähigkeit. Aber nicht nur das: Sie haben eine antidepressive Wirkung und machen gute Laune. Zu kaufen sind solche Pollen in verschiedener Form in Bioläden oder Reformhäusern.

Tipp 7: In Erinnerungen schwelgen
Auch wenn der letzte Urlaub viel zu lange her ist, sollte man gerade in der dunklen Jahreszeit die Erinnerungen so oft wie möglich hervorrufen. Einfach Urlaubsfotos aufhängen oder vielleicht das Lieblingsgericht der letzten Reise kochen und danach zu spanischen Rhythmen tanzen. So einfach kann man sich zurück in die Sonne zaubern und dem trüben Herbst entfliehen.

Tipp 8: In guter Gesellschaft
Freunde einladen und gemeinsam Kürbisse aushöhlen oder Plätzchen backen, eine Tasse Tee oder Glühwein dazu und schon bleibt gar keine Zeit, sich trübe Gedanken zu machen.

Tipp 9: Neues Hobby
Die Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien werden weniger. Wieso also nicht ein neues Hobby in den eigenen vier Wänden, wie malen oder Eisenbahnmodelle bauen, suchen. Dabei kann man entspannen und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Wer seine Emotionen dabei herauslässt, fördert die gute Laune.

Tipp 10: Farbwechsel
Die Natur verliert immer mehr an Farbe und nach den letzten bunten Blättern, die vom Baum gefallen sind, bleibt nur ein trübes Grau. Farben, wie Gelb oder Orange, können da helfen, die Stimmung wieder aufzubessern. Wenn das Wohnzimmer also sowieso einen neuen Anstrich vertragen kann, dann nutzt die kalten Tage und holt Euch die Sonne ins Haus oder die Wohnung.

Mehr aus TOP Aktuell

Kinointerview mit Michael Fassbender

Michael Fassbender ist ab sofort im neuen Kinofilm "Schneemann" zu sehen. Unsere TOP FM-Kinoexpertin Nina Liebold hat mit ihm über die Dreharbeiten gesprochen - hier das Interview als Video:

Die schönsten Familienwanderrouten

Traumhaftes Wetter sorgt aktuell für einen goldenen Herbst. Der soll auch ausgenutzt werden - am besten in der Natur und an der frischen Luft. Hier findet Ihr die TOP-Wanderouten, die auch für Kinder geeignet sind:

Stammstreckensperrung am Wochenende

S-Bahn-Fahrgäste aufgepasst! An diesem Wochenende ist die Stammstrecke von Pasing bis zum Ostbahnhof fast 54 Stunden gesperrt. Grund sind Bauarbeiten. Alle Infos findet Ihr hier:

Kastanien einmal anders!

Kastanien-Zeit in Stadt und Land! Aber was kann man damit alles machen? Klar, Kastanienmännchen oder Ihr verarbeitet sie weiter zu Pulver. Wie das geht und was man daraus machen kann - hier:

Neue FC Bayern Dokumentation

„Mia san mia.“ Eine neue Dokumentation zeigt auf beeindruckende Art und Weise, dass dies mehr als nur ein Werbeslogan des FC Bayern ist. Den Film könnt Ihr hier sehen.

Kabel Frequenzen