OnAir:

Markus und Katharina

Markus und Katharina
OnAir 9:52 What A Fool Believes DOOBIE BROTHERS

facebook

Wiesn: Videokameras, Kontrollen, Sperren

Die Münchner Polizei und die Stadt haben das Sicherheitskonzept für die Wiesn 2017 vorgestellt. Geplant sind verschärfte Kontrollen, mehr Videokameras und Zufahrtssperren. Alle Infos - hier:

Wiesn: Videokameras, Kontrollen, Sperren

Mit einem erneut weiterentwickelten Sicherheitskonzept wollen Polizei und Stadt München für ein friedliches Oktoberfest 2017 sorgen. Polizeibeamte mit am Körper befestigten Kameras, zusätzliche Videokameras und mehr Blumenkübel als Zufahrtssperren gehören zu den erweiterten Maßnahmen für die diesjährige Wiesn, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten. "Es gibt eine abstrakt hohe Gefährdungslage, aber konkrete Hinweise liegen uns nicht vor", sagte der stellvertretende Münchner Polizeipräsident Werner Feiler.

Neu ist in diesem Jahr auch die Möglichkeit für zentrale Durchsagen. Damit sollen Besucherströme bei einem Alarm besser geleitet werden. "Wir haben eine Lautsprecheranlage, die das gesamte Festgelände abdeckt und auch auf einzelne Bereich - einzelne Bierzelte - gesteuert werden kann", sagte Kreisverwaltungsreferent Thomas Böhle.

Rund 600 Polizeibeamte werden im Einsatz sein; die Zahl der Videokameras steigt auf 37, acht mehr als im Vorjahr. Wie schon in den Vorjahren gilt über dem Fest ein Flugverbot, das von Polizeihubschraubern überwacht wird. Auch Drohnen sind verboten.

Erneut wird das Volksfest umzäunt sein, Rucksäcke und große Taschen dürfen nicht mitgenommen werden. Besucherströme und Lieferverkehr werden entzerrt. Fahrer und Insassen von Lieferfahrzeugen mussten eine Sicherheitsüberprüfung durchlaufen. "Wir meinen, dass wir die notwendigen Vorkehrungen für eine möglichst sichere Wiesn gemeinsam mit der Polizei getroffen haben", sagte Böhle.

Das Festgelände ist für Besucher an allen Tagen von 1.30 bis 9 Uhr gesperrt. In dieser Zeit darf der Lieferverkehr das Gelände befahren. Um 9 Uhr muss der Lieferverkehr das Gelände verlassen haben und das Oktoberfest öffnet für die Besucherinnen und Besucher. Es gibt keine zeitliche Überschneidung des Besucherverkehrs und des Lieferverkehrs mehr.

Für Anwohner, die sich über den Dreck, die Hinterlassenschaften von Wildbieslern und Betrunkenen ärgern, können sich auch in diesem Jahr wieder an die Reininigungshotline werden. Das Projekt „Bei Anruf Sauberkeit“ wurde letztes Jahr Probeweise gestartet und hat sich bewährt. Betroffene  können die Reinigungshotline (089/233-82810) zwischen 8 und 16 Uhr anrufen, dann rückt ein mobiles, kostenloses Reinigungsteam an - noch am selben Tag.

Mehr aus TOP Aktuell

Die TOP FM-Initiative: "TEXTEN TÖTET!"

Es ist verboten, lebensgefährlich und doch alltäglich: Das Handy am Steuer nutzen. 106.4 TOP FM will mit einer eigenen Initiative auf dieses Problem aufmerksam machen. Alle Infos zu "Texten tötet!" und alle Fakten zum Thema - hier:

Kinointerview mit Mike Singer

LEGO-Fans aufgepasst: Die kleinen Figuren sind mit dem Film "The LEGO Ninjago Movie" wieder im Kino zu sehen. Unsere TOP FM-Kinoexpertin Nina Liebold hat mit Mike Singer gesprochen - er hat den Soundtrack zum Film gesungen:

© 2017 Pure Water for Generations e.V.

Münchner paddelt ans Schwarze Meer

Er hat es geschafft: Der Münchner Umweltschützer Pascal Rösler ist mit seinem Stand-Up-Paddel in Rumänien angekommen. Warum er von München aus ans Schwarze Meer gepaddelt ist und warum die Lederhose nicht fehlen durfe, erfahrt Ihr hier:

Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen

Im Moment läuft die "Woche der Wiederbelebung". Anlass für uns, erneut auf das wichtige Thema Erste Hilfe aufmerksam zu machen! Hier findet Ihr eine kleine Auffrischung - mit Video zur Veranschaulichung:

So mache ich meinen Garten winterfest

Der Herbst ist da und das heißt: Der Garten beziehungsweise der Balkon müssen winterfest gemacht werden. Wie Ihr das am besten macht und worauf Ihr achten müsst, das erfahrt Ihr hier:

Erkältungsmythen im TOP-FM-Check

In dieser Jahreszeit müssen sich viele mit einer Erkältung rumärgern. Mittlerweile gibt es zahlreiche Mythen und angeblich bewährte Hausmittel. Wir haben sie genauer unter die Lupe genommen:

DER VEREIN DER WOCHE

Wir suchen Euch! Ihr seid Mitglied in einem Verein? Wollt Euren Verein bekannter machen? Auf die besondere Arbeit aufmerksam machen, die Euer Verein leistet? Dann bewerbt Euch jetzt hier:

Wiesn 2017: Sperrzone Theresienwiese

Am 16. September startet auf der Münchner Theresienwiese das Oktoberfest 2017. Schon eine Woche davor werden rund ums Festgelände mehrere Straßen gesperrt. Welche und wie lange - hier:

Kabel Frequenzen