München: Auto rammt Streifenwagen – 4 Verletzte

Ausgerechnet ein Polizeiauto hat ein 47-jähriger Autofahrer in München gerammt. In Untersendling stand er zunächst mit seinem Maserati an einer roten Ampel und fuhr dann aus bislang ungeklärter Ursache in eine Kreuzung, sagt die Polizei. Der Fahrer eines Streifenwagens konnte nicht mehr bremsen und kollidierte mit dem Wagen. Die drei Insassen des Polizeiautos und der Unfallverursacher wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von 50.000 Euro.