20-Jähriger mit geistiger Behinderung aus Neufahrn vermisst

Update:

Der Mann wurde wohlbehalten am U-Bahnhof Fröttmaning aufgefunden.

Ursprungsmeldung:

Die Polizei bittet um Hilfe. Seit Sonntag wir ein 20 Jahre junger Mann aus Neufahrn bei Freising vermisst. Seine Eltern hatten den Sohn, der geistig behindert ist, zuletzt am Sonntagabend am S-Bahnhof Hackerbrücke in München gesehen. Die Polizei geht davon aus, dass der junge Mann wegen seiner geistigen Behinderung nicht nach Hause findet und daher Hilfe braucht.

Personenbeschreibung des 20-Jährigen:

Männlich, 20 Jahre alt, 170 cm groß, 80 kg schwer, dicklich, hat einen gebückten Gang, indische Erscheinung, schwarze mittellange Haare, braune Augen, auffallend dicker Hals. Er trägt ein blaues T-Shirt, eine graue kurze Hose mit blauen Streifen, dunkelblaue Schuhe und hat einen 7-Tage-Bart