26-Jähriger bastelt an Rohrbombe und wird schwer verletzt

In Landsberg ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft zusammen mit den Sprengstoffermittlern des LKA. Ein 26-jähriger Mann hat dort gestern Abend in seiner Wohnung an einer Rohrbombe gebastelt. Als er sie in einen Schraubstock einspannte, explodierte sie plötzlich. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Warum der Mann eine Rohrbombe bauen wollte, ist noch unklar. Hinweise auf eine politische Motivation sind derzeit nicht vorhanden.