A94: Lkr ED beauftragt eigenes Lärm-Gutachten

Seit der Eröffnung der Autobahn A94 beklagen sich viele Anwohner im Landkreis Erding über eine nicht hinnehmbare Lärmbelastung. Landrat Martin Bayerstorfer hat sich bereits in einem Schreiben an die Regierung von Oberbayern gewandt und um die Umsetzung entsprechender Maßnahmen gebeten. Da von dort laut Landratsamt aber offensichtlich nicht mit Unterstützung zu rechnen ist, wird Landrat Martin Bayerstorfer nun die Erstellung eines eigenen Gutachtens beauftragen, das unter anderem die Zahl der Fahrzeuge und Berechnungen für neuralgische Punkte beinhalten soll, heißt es in einer Pressemitteilung.  „Wir wollen und dürfen die betroffenen Bürgerinnen und Bürgerinnen nicht im Stich lassen und erwarten eine detaillierte Überprüfung zur Einhaltung der entsprechenden Grenzwerte.“, so der Landrat.