A96 nach Unfall stundenlang gesperrt

Schwerer Unfall heute Vormittag auf der A96. Ein 83-jähriger Autofahrer ist bei Laim hinter seinem Lenkrad zusammengebrochen und abrupt stehen geblieben. Ein Auto krachte in seinen Wagen und noch ein weiterer Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Rentner wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später verstarb. Seine Frau, die auf dem Beifahrersitz saß, wurde leicht verletzt. Die anderen Beteiligten blieben zum Glück unverletzt. Die A96 musste in Richtung Lindau mehrere Stunden gesperrt werden.