A96: Unfall bei Gilching führte zur Totalsperre

Gestern Abend ist ein unbekannter Autofahrer in Gilching auf die A96 in Richtung München aufgefahren. Dabei übersah er wohl ein Auto auf der Autobahn. Das musste nämlich nach links ausweichen. Ein Auto von hinten musste dadurch eine Vollbremsung machen. Dahinter kam es dann zu einem Auffahrunfall mit vier Autos und zwei leichtverletzten Insassen. Da sich die Unfallstelle im Baustellenbereich befand und kein Platz für eine Rettungsgasse vorhanden war, konnten die eingesetzten Beamten und Hilfskräfte die Unfallstelle zunächst nur zu Fuß erreichen. Die Anfahrt der alarmierten Feuerwehr endete am Stauende. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Die A 96 war für ca. 30 Min. in FR München gesperrt.