A99: Mit Altbatterien beladener LKW gerät in Brand

Auf der A99 bei Kirchheim im Landkreis München ist ein mit rund 20 Tonnen Altbatterien beladener LKW in Brand geraten. Die Batterien sollten zur Aufbereitung zu einem Fachbetrieb nach Ostdeutschland transportiert werden, sagt die Polizei. Gestern Nachmittag kam es aber aus noch ungeklärter Ursache auf der Ladefläche zu einer Verpuffung und ein Teil der Batterien habe Feuer gefangen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Weil in Richtung Autobahnkreuz München Nord alle drei Fahrspuren gesperrt werden mussten, kam es bis zum Abend zu langen Staus.