AC/DC: „Love Song“ schlechtester Song

Wenn eine Band 16 Studioalben rausbringt ist klar – retrospektiv bereut sie auch einige Songs. Für Gitarrist Angus Young von AC/DC ist jedenfalls klar was der schlechteste Song der Rocker ist. Und zwar „Love Song“ vom ersten Album „High Voltage“. Ihr Label habe ihnen damals gesagt, dass softe Liebeslieder gut im Radio ankommen würden – Angus habe sich aber nur gedacht, welcher Mensch bei klarem Vorstand so einen Song veröffentlichen wollen würde. Geschadet hat es AC/DC jedenfalls nicht – der Song war so untypisch für die Band, dass die Radiostationen ihn ohnehin kaum spielten.