ADAC Südbayern veröffentlicht Stauzahlen 2019

Hochbetrieb und viel Stillstand gab es auch 2019 wieder auf den bayerischen Autobahnen. Die schlimmste Stelle bei uns in der Heimat ist der Abschnitt der A9 in Richtung Nürnberg zwischen Garching Süd und dem Autobahnkreuz München Nord. Da standen die Autofahrer insgesamt 1.514 Stunden im Stau – also etwa 63 Tage. Dahinter kommt dann die A96 Lindau-München zwischen Laim und dem Autobahnende in Sendling. Da stand man letztes Jahr 1.436 Stunden im Stau – also knapp 60 Tage.

 

Weitere Infos auf der Seite des ADAC…