Ältere Autofahrerin mit 1,8 Promille

In Weichs im Landkreis Dachau hatte eine Autofahrerin vor dem Fahren deutlich zu tief ins Glas geschaut. Sie fuhr am Samstagnachmittag zunächst auf das Auto einer anderen Frau. Dann gab die 72-Jährige auf einmal Gas, fuhr über einen Gehweg und landete schließlich in einem Brückengeländer. Verletzt hat sich die Rentnerin nicht. Die Polizei stellte dann aber mit einem Alkoholtest einen Promillewert von 1,8 fest. Die leeren Flaschen lagen noch im Auto. Das Auto der Frau war außerdem so verkeilt, dass die Feuerwehr es mit einem Kran aus dem Brückengeländer ziehen musste.