Alice Cooper: „Schockrocker-Image würde heute nicht mehr funktionieren“

Viel Schminke im Gesicht, eine Guillotine auf der Bühne und Schlangen – mit solchen Showeinlagen ist Alice Cooper in den 70ern als Schockrocker berühmt geworden. Doch das würde heute alles nicht mehr klappen, hat er jetzt in einem Interview gesagt. Damals sei die Idee gewesen – wenn man auf einer Straße an Disney World oder einem Flugzeugwrack vorbeifährt, schaut man auf das Wrack. Er sei dieses Wrack gewesen, so Cooper. Doch mittlerweile könnte man seinen eigenen Arm auf der Bühne essen und es würde niemanden mehr interessieren, so der Sänger. Das Publikum sei heutzutage schockresistent und alles gewöhnt.