Alkoholisierter Mann tritt am Bahnsteig Stachus nach Frau

Ein betrunkener Mann hat gestern Abend in München die Bundespolizei auf Trab gehalten. Erst hat der 43-Jährige im S-Bahnhof Karlsplatz (Stachus) ohne erkennbaren Grund eine 33-jährige Frau getreten. Sie blieb zum Glück unverletzt. Danach hat der Münchner versucht, bei einer Apotheke im Zwischengeschoss die Deckenlampen abzureißen. Dabei konnte ihn die Polizei dann schnappen. Er hatte 2,5 Promille.