Allach: Sperrung wegen Sprengkörper aus 2. Weltkrieg

Wieder mal ein Einsatz für den Kampfmittelräumdienst in München. Bei Bauarbeiten in der Eversbuschstraße in Allach wurde heute ein Sprengkörper aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Es handelt sich nicht um eine Fliegerbombe. Näheres ist aber noch nicht bekannt. Die Straße ist nur in einem kleinen Bereich Höhe Paul-Ehrlich-Weg gesperrt. Der Kampfmittelräumdienst muss nun die Situation erst einmal unter die Lupe nehmen und dann das weitere Vorgehen entscheiden. So ist noch unklar, ob Häuser evakuiert werden müssen oder nicht.