Alling: Strafanzeige gegen Bürgermeister Röder

Schwere Vorwürfe gegen den Bürgermeister von Alling im Landkreis Fürstenfeldbruck. Wie die SZ berichtet, hat eine Angestellte eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen ihn eingereicht und ihn angezeigt – und zwar wegen Mobbing. Die Frau war demnach für fünf Monate wegen Depressionen und Burnout krank geschrieben. Nachdem sie wieder in den Job gekommen sei, sei sie von Bürgermeister Röder gemobbt worden. Wie die SZ weiter schreibt, sei sie in einem Fall sogar des Rathauses verwiesen worden. Röder selber wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern.