Altomünster: Mann stirbt durch Kohlenmonoxidvergiftung

Tragischer Vorfall in Altomünster im Landkreis Dachau. Dort ist ein 52-Jähriger im Ortsteil Hohenzell an einer Kohlenmonoxidvergiftung verstorben. Seine Freundin hatte ihn am Wochenende leblos in der gemeinsamen Wohnung aufgefunden. Die alarmierten Rettungskräfte stellten dann einen hohen CO-Wert in der Wohnung fest und brachten die mittlerweile ebenfalls schwer vergiftete Freundin in eine Fachklinik. Die Polizei konnte nun feststellen, dass der Verstorbene offenbar eine Gas-Therme nicht richtig montiert hatte und so Kohlenmonoxid in der Wohnung austreten konnte.