App gegen Kassenzettel-Flut

Seit Anfang des Jahres gilt die Kassenbonpflicht. Und die sorgt überall für extrem viel Müll. Doch Studenten hier aus München wollen dem jetzt den Kampf ansagen. Und zwar mit einer App, die Kassenbons speichert. Denn laut Gesetzestext müssen die Kassenbons nicht zwingend ausgedruckt, sondern können auch digital verschickt werden. Und dort will die App ansetzen. Alle Kassenbons werden in der App gespeichert – das ist besonders nützlich, wenn man zum Beispiel einen Fernseher oder ein Haushaltsgerät zurückgeben möchte. Im Februar wollen die Studenten eine erste Testphase starten und dann schauen, wie sich Ihre App in der Praxis so schlägt.