App“Mowi“kommt: Polizei testet digitale Strafzettel

Statt klassischen Knöllchen könnte bald der digitale Strafzettel kommen. Die Polizei München testet – als erste Stadt in Bayern – dafür die App „Mowi“. Mit dem Smartphone wird darüber ein QR-Code mit der Verwarnung erstellt und am Fahrzeug hinterlegt. Das spart laut Polizei 50 Prozent Zeit. Ein derartiges System wird bisher in Deutschland noch nicht genutzt.