Au-Haidhausen: Feuerwehreinsatz wegen Unfall in Aufzug

Was für ein Schreckmoment in München Au-Haidhausen. Ein Mann und eine Frau wollten in einem Mehrfamilienhaus mit dem Aufzug vom vierten Stock ins Erdgeschoss fahren. Erst knarzt der Aufzug verdächtig, als er losfährt. Doch auf einmal fällt er sechs Meter in die Tiefe – erst kurz vor dem Boden setzt eine automatische Notbremse ein. Das allerdings so abrupt, dass der Mann sich schwer und die Frau sich leicht verletzt. Die Feuerwehr musste kommen und die beiden aus dem Fahrstuhl befreien und schließlich ins Krankenhaus bringen. Wie es zu dem Defekt kam, muss nun die Polizei klären.