Auer Kirchweihdult endet mit Besucherrekord

In München ist die Auer Kirchweihdult mit einem Rekord zu Ende gegangen. Der goldene Oktober mit viel Sonne hat so viele Besucher wie nie auf den Mariahilfplatz gebracht. Die Stadt schätzt die Besucherzahl auf 114.000 – also fast 25.000 mehr als letztes Jahr. Zu allen drei Auer Dulten kamen in diesem Jahr sogar erstmals über 300.000. GästeVeranstalter, Marktkaufleute und Schausteller waren mit dem Verlauf der Herbstdult sehr zufrieden. Nicht nur am Familientag herrschte im kleinen Schaustellerteil Hochbetrieb: lange Besucherschlangen vor dem Russenrad, viel Publikum im Kasperltheater und Menschentrauben vor den Spielbuden. In den Dult-Biergärten war vor allem an den Wochenenden kaum ein Platz zu finden..Die Dultsaison 2020 beginnt am 25. April mit der Maidult.