Auf dem Weg zur Führerscheinprüfung den Führerschein verloren

Ein Mann aus Germering wollte gerne einen Führerschein für eine weitere Klasse machen und musste auf dem Weg zur theoretischen Prüfung seinen Autoführerschein abgeben. Der junge Mann hatte gestern Vormittag zuerst eine Zivilstreife auf der A96 rechts überholt. Dann überholte er den stockenden Verkehr teils sogar auf dem Standstreifen und war mit 180 km/h unterwegs, wo nur 60 km/h erlaubt sind. Als die Zivilstreife ihn stoppte, sagte der Mann, er ist spät dran für die Theorieprüfungen in München, um seinen Führerschein für eine weitere Klasse zu erweitern. Da aber auch noch ein Drogentest positiv anschlug, geht es für ihn jetzt ganz ohne Führerschein weiter.