Streifenwagen, © Bayerische Polizei

Auffahrunfall mit mehreren Polizeifahrzeugen

Im Münchner Stadtteil Ramersdorf hat es am Wochenende einen Auffahrunfall mit drei Polizeiwagen gegeben. Mehrere Mannschaftsbusse einer Einsatzhundertschaft waren gestern Nachmittag ausgerückt, da in Bogenhausen eine Rentnerin vermisst wurde. Im Richard-Strauß-Tunnel musste das vorderste Einsatzfahrzeug verkehrsbedingt stark abbremsen. Das Fahrzeug dahinter konnte noch reagieren, das dritte knallte aber in den Streifenwagen vor ihm und alle drei Fahrzeuge wurden zusammengeschoben. Fünf Polizisten wurden leicht verletzt.  Zwei der Fahrzeuge wurden schwer und eins leicht beschädigt. Der Schaden liegt bei etwa 50.000 Euro.