Avocado anpflanzen leicht gemacht

Ihr habt Lust, Eure eigene Avocadopflanze großzuziehen? Wie Ihr das ganz einfach und schnell selber Zuhause machen könnt, haben wir für Euch ausprobiert und hier zusammengefasst:

Ihr benötigt:
- Kern einer reifen Avocado (vom Supermarkt, Markt oder Bio-Laden)
- Küchenrolle
- durchsichtige Tüte (z.B. Frischhaltebeutel)
- Zahnstocher
- Glas mit Wasser

Schritt 1

Als erstes braucht Ihr, um eine Avocado-Pflanze großzuziehen, natürlich einen Avocado-Kern. Diesen müsst Ihr dann zuerst waschen und schälen (am besten bei den spitzen Enden beginnen).

Schritt 2

Den geschälten Kern wickelt Ihr dann in nasse Küchenrolle oder ein anderes Papiertuch, welches Ihr zu Hand habt, und verpackt das Ganze luftdicht in einer durchsichtigen Tüte. Diese lasst Ihr für etwa 2-3 Wochen auf dem Fensterbrett liegen.

Schritt 3

Nach dieser Zeit müsstet Ihr bereits erste Erfolge sehen können. Jetzt ist der Kern aufgeplatzt und die erste Wurzel ist zu erkennen. In diesem Fall könnt Ihr vorsichtig auf drei Seiten des Kerns (wie im Bild gezeigt) Zahnstocher stecken und ihn so auf ein Glas setzen.

Schritt 4

Füllt das Glas anschließend mit Wasser, sodass die Wurzel bedeckt ist und dann könnt Ihr euch auch schon jeden Tag freuen, denn der Baum wird nun recht schnell wachsen.

Schritt 5

Wenn die Pflanze 15-20cm groß ist, könnt Ihr sie in die Erde pflanzen. Der noch vorhandene Kern sollte dabei zur Hälfte mit Erde bedeckt sein.

Damit es auch mit irgendwann mit der Ernte klappt, beachtet am besten folgende Tipps:

Die Avocado, die ursprünglich aus Mexiko und Südamerika kommt, liebt es warm. Daher sollten wir hier in Deutschland vor allem darauf achten, sie in den kalten Wintermonaten zu schützen. Vor allem anfangs, wenn der Baum noch sehr klein ist, sollte man ihn am besten ab Ende August/ Anfang September in die warme Wohnung stellen und dort überwintern lassen. Sollte der Baum bereits größer sein, kann man ihn im Wintergarten oder in einem kleinen Gewächshaus auch draußen lassen. Als doppelten Schutz bietet sich auch Wintervlies an, den man in jedem Baumarkt erhalten kann. Ab Ende April/Anfang Mai kann der Avocado-Baum wieder unbesorgt nach draußen gestellt werden.

Ein weiterer Tipp: Ihr könnt zusätzlich zum Gießen auch immer die Blätter leicht mit Wasser besprühen. Die Avocado wird es Euch danken!

Wer Avocados ernten möchte, braucht zwei Bäume (damit eine Bestäubung stattfinden kann) und 3-4 Jahre Geduld.

Solltet Ihr die beiden Bäume in der Wohnung stehen haben, wo keine Bienen oder andere Insekten zur Bestäubung beitragen können, könnt Ihr dies aber auch einfach selbst mit einem kleinen Pinsel übernehmen.