© AWM

AWM warnt vor Sperrmüll-Betrügern

Seit einiger Zeit sind unseriöse Sperrmüllabholer in München unterwegs. Davor warnt der Abfallwirtschaftsbetrieb München. Bei der AWM sind nämlich schon zahlreiche Beschwerden eingegangen. Diese Abholfirmen werben mit Internetseiten, die den Eindruck erwecken, es handele sich um den öffentlichen Entsorger der Stadt München bzw. den AWM. In vielen Fällen wird den Kunden bei der Anfrage ein Preis genannt, der aber dann während der Entsorgung des Sperrmülls zum Teil drastisch erhöht wird und das Geld wird dann vor Ort nachdrücklich eingefordert. Um den unseriösen Sperrmüllabholern Einhalt zu gebieten, hat der AWM bereits rechtliche Schritte eingeleitet.

 

Die geltenden Tarife des AWM sind:

– Anfahrtspauschale: 40,00 Euro

– Pro angefangenem Kubikmeter: 15,00 Euro

– Wunschleistung Abholung zu einem bestimmten Termin zusätzlich: 50 Euro

Das Geld wird immer überwiesen und nie bar vor Ort verlangt!