Badeunfall: Wie Ihr Euch richtig verhaltet

Wild mit den Armen fuchtelnd und laut schreiend, so stellen wir uns jemanden vor, der gerade am Ertrinken ist, doch in Echt schaut dies anders aus. Oft bekommt ihr es gar nicht mit wenn jemand gerade in einer Notlage ist, dabei reden die Fachleute vom „Stillen Ertrinken“. Gerade jetzt, in der Badesaison, steigen die Zahlen der Ertrunkenen Menschen.

Doch es gibt ganz einfache Tipps wie ihr euch in solchen Situationen verhalten könnt.

  • Ruhe bewahren
  • Ball, Rettungsring, Luftmatratze zuwerfen
  • Andere Badegäste informieren (Notruf / Rettungsschwimmer)
  • Wenn keine geschulte Hilfskräfte in der Nähe sind, selbst ins Wasser springen -> Person nur von hinten anschwimmen - > ansprechen und beruhigen -> dann beide in Rückenlage, zu rettende Person an Schultern nehmen und per "Transportschimmen" ans Ufer ziehen

  • Bei einem Krampf noch im Wasser dehnen
  • Bei Erschöpfung pausieren und Kräfte sammeln