Balkonbrand in Haimhausen

Feuerwehreinsatz in Haimhausen im Landkreis Dachau. Ein Mann hatte gestern Abend bemerkt, dass der Balkon am Nachbarhaus brennt. Zusammen mit dem anwesenden Sohn der Nachbarn, versuchte er das Feuer zu löschen. Allerdings ohne Erfolg. Als die Feuerwehr eintraf, stand der ganze Balkon in Flammen. Die Einsatzkräfte konnten es aber verhindern, dass die Flammen auf das Haus übergriffen. Die beiden Männer hatten leichte Rauchgasvergiftungen erlitten. Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass heiße Asche, die nicht sachgemäß gelagert war, den Brand ausgelöst hatte.