Bayerischer Integrationspreis für Projekt aus München

Jemandem auf seinem letzten Weg zu begleiten ist eine sehr persönliche und intime Sache. Dafür braucht es viel Sensibilität und Empathie. Vor allem viele ältere Menschen schwelgen in ihren letzten Wochen in Erinnerungen – nur bei einigen fand die nicht in Deutschland statt. Der Hospizverein „DaSein“ hier aus München hat deshalb jetzt eine Ausbildung für Menschen mit Migrationshintergrund ins Leben gerufen. Die Ehrenamtler begleiten ältere Menschen und können deutlich sensibler auf kulturelle Unterschiede eingehen. Und dafür hat der Verein jetzt den Bayerischen Integrationspreis gewonnen.