Behörde sucht weiter nach Kontaktpersonen

Alle Umstände müssen aufgeklärt werden – das sagt Starnbergs Landrat Frey zu den aktuellen Entwicklungen beim Corona-Ausbruch beim Gilchinger Caterer Apetito. Die Firma müsse darlegen, ob die Arbeitsbedingungen dem Hygienekonzept entsprochen haben, sagt er. Mittlerweile sind 46 Corona-Fälle nachgewiesen worden – fünf Asylunterkünfte stehen in Quarantäne: Und zwar die Einrichtungen in Seefeld-Hechendorf, Seefeld, Pöcking, Herrsching und jetzt auch Weßling. Die Behörde sucht weiter nach Kontaktpersonen. Dabei würden auch sämtliche Zulieferer, Reinigungsfirmen, Techniker, Kühlunternehmen und dergleichen unter die Lupe genommen.