Berg am Laim: Autorennen in 30er Zone

In München Berg am Laim hat die Polizei zwei Autoraser kontrolliert. Sie hatten sich in der St-Michael-straße ein Rennen geliefert. Dort sind nur 30 km/h erlaubt, die Beiden fuhren aber teils mit mehr als 100 km/h durch die Straße und kamen teils auch in den Gegenverkehr. Verletzt hat sich zum Glück niemand. Die beiden 20-Jährigen mussten aber erst einmal ihre Führerscheine abgegeben und sich auf eine Anzeige einstellen.