Betrunkener löst Großalarm auf Ammersee aus

Großalarm am Ammersee. Ein Mann hatte sich gestern Abend ein Elektroboot ausgeliehen. Damit fuhr er zwischen Riederau und Herrsching mittig auf den See und ging schwimmen. Dann kam er aber nicht mehr alleine ins Boot und rief um Hilfe. In der Folge rückten zahlreiche Rettungskräfte, Wasserschutzpolizei und ein Hubschrauber aus. Der Mann wurde zum Glück rechtzeitig noch von einem anderen Boot aus dem Wasser gefischt. Allerdings bekommt der 35-Jährige jetzt eine Anzeige. Denn wie die Polizei feststellte, hatte er über ein Promille, und da darf man auch kein Elektroboot fahren.