Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro in Moosach

In München-Moosach sucht die Polizei nach einem jungen Mann. Der soll gestern Abend gegen 22 Uhr im Münchner Stadtteil Moosach ein Wettbüro überfallen haben. Mit einer Waffe bedrohte er den 18-jährigen Angestellten und flüchtete anschließend mit mehreren Tausend Euro in einer Plastiktüte auf der Pelkovenstraße in Richtung Osten. Die Polizei hofft auf Hinweise.

Der Täter wird so beschrieben:

Männlich, ca. 17-19 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, sehr tiefe Stimme; bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke mit silbernen Reißverschluss, Jogginghose, vollmaskiert mit latexartiger Gesichtsmaske; bewaffnet mit bräunlicher Faustfeuerwaffe; er führte eine Plastiktüte mit sich