Bewohner nach Verpuffung am Gasherd lebensgefährlich verletzt

Einen schlimmen Unfall gab es heute Morgen in München-Sendling. In einer Wohnung eines Mehrparteienhauses hat es eine Verpuffung am Gasherd gegeben. Dabei hat sich der 82-jährige Bewohner Verbrennungen am ganzen Körper zugezogen und wurde lebensgefährlich verletzt. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Spezialkrankenhaus nach Murnau geflogen.