Britney Spears mit klaren Worten an Kritiker

Viel bleibt Popstar Britney Spears unter der Vormundschaft ihres Vaters nicht zu tun – sie werde definitiv nicht mehr auftreten, wenn ihr Vater bestimme was sie trage, sage oder denke, so die Sängerin jetzt auf ihrem Instagram-Profil. Die Vormundschaft habe ihre Träume zerstört – alles was sie jetzt noch habe sei Hoffnung, so die Sängerin. In dem Post richtete sie auch klare Worte an diejenigen, die sie immer für ihre Tanzvideos kritisierten: wenn man sie nicht tanzen sehen wolle, dann solle man ein verdammtes Buch lesen.