Bund-Länder Konferenz: Erste Details sickern durch

Vor der Bund-Länder Konferenz morgen sind laut Business Insider erste Details zur Lockerung der Corona-Maßnahmen durchgesickert.

Demnach soll der Lockdown bis zum 28. März verlängert werden.

Ab kommendem Montag, den 08. März sollen aber die Kontaktbeschränkungen gelockert werden. Dann sollen sich wieder zwei Haushalte, maximal aber 5 Personen treffen dürfen (Kinder bis 14 Jahren nicht mitgezählt). Je nachdem wie niedrig die Inzidenz ist, ob unter 35 oder 50, könnte noch weiter gelockert werden.

Der Einzelhandel soll ab einer Inzidenz unter 35 mit einer Begrenzung von einem Kunden pro 20 Quadratmeter öffnen. Bleibt die Inzidenz dann 14 Tage so niedrig sollen auch Außengastronomie, Kinos und Theater wieder öffnen können.

Konkret geht es in dem Papier um einen 4-Stufigen-Öffnungsplan:

Das gesellschaftliche Leben soll dem Dokument zufolge in vier Stufen wieder zurückkehren können:

  • Die erste Stufe war die Öffnung der Friseure.
  • Die zweite Stufe soll die bundesweite Öffnung von Buchhandlungen, Blumengeschäfte und Gartenmärkte sein. Außerdem sollen in ganz Deutschland auch wieder körpernahe Dienstleistungsbetriebe sowie Fahr- und Flugschulen öffnen dürfen, unabhängig von der Inzidenz.
  • Der dritte Stufe soll erst greifen, wenn der Inzidenzwert regional stabil unter 35 sinkt. Dann sollen der Einzelhandel, Museen, Galerien, zoologische und botanische Gärten sowie Sportstätten unter Auflagen wieder öffnen dürfen. Und dann soll wieder kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen (maximal zehn Personen) im Außenbereich möglich sein. Auch Individualsport alleine oder zu zweit und Sport in Gruppen von bis zu zehn Kindern bis 14 Jahren sollen draußenwieder zugelassen werden.
  • Die vierte Stufe greift erst, wenn nach dem dritten Öffnungsschritt die Inzidenz 14 Tage lang weiter unter 35 bleibt. Dann soll die Gastronomie die Außenbereiche wieder öffnen würden. Und es sollen weitere Auflagen für den Einzelhandel und Sport wegfallen. So soll dann auch wieder kontaktfreier Sport in Innenbereichen und Kontaktsport im Außenbereich zugelassen werden.

Das ist bisher aber nur eine Beschlussvorlage. Wie es konkret weitergeht, wird aber erst morgen beschlossen.