CSU hat die bundesweit erste klimaneutrale Parteizentrale

Die Münchner Parteizentrale der CSU ist die erste klimaneutrale Parteizentrale in Deutschland. Heute Vormittag (09.30 Uhr) übergibt die Klimaschutzagentur «Climate Partner» die offizielle Bestätigung dafür. Um das Zertifikat zu erhalten, habe die Parteizentrale in den vergangenen Monaten die CO2-Emission stetig gesenkt – Öko-Strom, Fernwärme, Bahnfahrten oder E-Autos hätten dabei zwar ebenso geholfen wie nachhaltige Werbemittel aus Baumwolle oder Holz, sagte Blume. Ganz gereicht habe dies aber nicht. Da eine Reduzierung auf „Null Emission“ im laufenden Betrieb nicht möglich sei, so die CSU, habe man zur Kompensation in ein Waldschutzprojekt in Peru investiert. Und dazu hätte die Mitarbeiter auch selbst 100 Bäume nördlich von München gepflanzt.