Dachau: Bürgertelefon stellt Betrieb ein

Die Corona-Pandemie hat gerade am Anfang für viele Unsicherheiten gesorgt – was ist verboten? Was ist erlaubt? Und unter welchen Auflagen? Dafür hat auch die Stadt Dachau ein Bürgertelefon eingerichtet, an das sich Bürger und Bürgerinnen mit ihren Fragen wenden konnte. Kamen anfänglich immer Fragen zur Maskenpflicht oder zu den Kontakt-Beschränkungen, haben sich nun viele an die Maßnahmen gewöhnt – zuletzt wurde ja auch viel gelockert. Deshalb habe es kaum noch Nachfragen gegeben. Nach 77 Tagen und 2660 Fragen bleibt der Hörer deshalb jetzt endgültig liegen.