Dachau: Der Esel braucht einen Namen

Nach den Ferien ist vor den Ferien könnte man sagen – die Museen im Landkreis Dachau planen nämlich bereits fleißig für die Sommerferien. Und sie brauchen dabei die Hilfe der Schüler im Landkreis. Denn bei den ganzen Sonderausstellungen ist immer der Ferienprogramm-Esel mit dabei – doch wie soll der heißen? Die Museen rufen deshalb alle Schüler dazu auf einen Namen für das Tier vorzuschlagen – vergangenen Sommer hieß das Maskottchen Kroko, das Krokodil. Die Namensvorschläge könnt Ihr per E-Mail an   info@dachauer-galerien-museen.de einreichen