Dachau: Der Winterdienst hat alle Hände voll zu tun

Noch lässt der Winter auf sich warten – statt Schnee gibt es eher ganz viel Sonnenschein. Der Winterdienst hier in Dachau dreht aber trotzdem nicht einfach nur Däumchen und wartet auf den Wintereinbruch. Nein – die Mitarbeiter haben alle Hände voll zu tun und machen viele Arbeiten, für die im Sommer keine Zeit war. Dazu gehören Wartungsarbeiten an den Fahrzeugen und Maschinen im Bauhof oder Pflege- und Reinigungsarbeiten im gesamten Stadtgebiet. Zum Beispiel werden die Straßenränder ohne Gehweg freigeschnitten, die Uferbefestigungen der Stadtbäche kontrolliert oder das Natursteinpflaster in der Altstadt gepflegt und nachgefugt. Kommt aber der Wintereinbruch – dann sind die Arbeiten wieder Nebensache – und der Winterdienst ist gerüstet.