Dachau: Jugendliche zünden Mülltonnen an

Ein jugendlicher Scherz hat die Dachauer Feuerwehr und Polizei in Atem gehalten. Heute früh gingen mehrere Mitteilungen über brennende Mülltonnen ein. Bei einer Gelegenheit sah ein Zeuge drei Jugendliche wegrennen. Die Feuerwehr konnte die Brände löschen, während die Polizei die Zündler festnahm. Es handelte sich um zwei 18-Jährige und einen 19-Jährigen. Insgesamt fackelten sie sechs Mülltonnen ab – verletzt hat sich zum Glück niemand.