Dachau: Licht aus für die „Earth Night“

Lichtverschmutzung ist für Menschen meistens nur ein ästhetisches Problem, aber für Insekten und nachtaktive Tiere ist das nächtliche Kunstlicht sogar lebensgefährlich. Deshalb findet jedes Jahr am September Neumond die „Earth Night“ statt, in der auf die negativen Folgen von Lichtverschmutzung aufmerksam gemacht werden soll. Das ist heute Abend. Und auch hier in Dachau macht die Stadt mit: Heute Nacht werden öffentliche Gebäude und Plätze so weit wie möglich verdunkelt. Und auch die Bürger können mitmachen: Einfach ab 22 Uhr alle Lichter, die nach draußen strahlen, ausmachen.