Dachau: Motorradfahrer gefährdet junges Mädchen

Das ging gerade nochmal gut. Ein 17-jähriger Motorradfahrer fuhr am Dienstag Nachmittag auf der Ludwig-Dill-Straße. Dort machte er einen Wheelie – er fuhr also nur auf dem Hinterrad – und verlor dabei das Gleichgewicht. Nur knapp fuhr an einem 11-jährige Mädchen vorbei und krachte dann in einen abgestellten Anhänger. Dem Mädchen ist zum Glück nichts passiert – der 17-Jährige brach sich allerdings den Oberschenkel. Gegen ihn wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.