Radarkontrolle, © Bayerische Polizei

Dachau: Polizei kontrolliert wegen Rasern

Die Dachauer Polizei will weiter gegen Raser vorgehen, weshalb sie im Juli verstärkt Kontrollen durchgeführt hat. Unrühmlicher Spitzenreiter war dabei ein 19-jähriger Fahranfänger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck. Auf der B 471 erwischte ihn die Polizei mit 178 km/h – bei erlaubten 100 km/h. Die Dachauer Polizei kündigte jetzt bereits vermehrt Kontrollen an – vor allem am Dachauer Schloss.