Dachau: Schulweglotsin bittet Polizei um Hilfe

Die Polizei in Dachau ist erschüttert – eine Schulweglotsenhilfe hatte um Hilfe gebeten, weil an der Ampel Theodor-Heuss-Straße und Berliner Straße immer wieder Autofahrer über Rot fahren würden. Also kontrollierte die Polizei in der vergangenen Woche den Bereich und stellte erschrocken fest, dass die Schulweglotsin keinesfalls gelogen hatte. An zwei Kontrolltagen stellte die Polizei ingesamt fünf Autofahrer fest, die über Rot fuhren. Und das in einem Zeitraum von gerade Mal jeweils einer halben Stunde. Die Dachauer Polizei appelliert deshalb nochmal an alle: Schulwegsicherheit geht alle Verkehrsteilnehmer etwas an.