Dachau: Vieles abgesagt – aber zumindest „Sommer auf der Thomawiese“

Auch in diesem Jahr sieht es schlecht aus an der Feier-Front – auch in Dachau.

Das Volksfest und „Jazz in allen Gassen“ fallen wieder aus – ein „Volksfest light“ ist laut den Verantwortlichen ausgeschlossen. Das Kulturamt plant aber gerade tatsächlich ein kleines Fest und zwar den „Sommer auf der Thomawiese“. Den  kann man sich wie den „Sommer in der Stadt“ in München vorstellen. Vom 7. bis zum 16. August soll es auf der Thomawiese kleine  Biergartenbereiche, ein paar Fahrgeschäfte und Volksmusik geben. Auch das Kult-Festival und die Barock-Picknicke sollen dort in verkleinerter Form stattfinden. Wie viele Gäste dann aber dabei sein dürfen, steht bisher noch nicht fest.